Deutsch
English
Español
Svenska
Русский
27.09.2020

Nach dem gelungenen Einstand von Neu-Trainer Carsten Huning musste der SC Borgfeld II im Heimspiel gegen Meisterschaftsfavorit SC Lehe-Spaden eine bittere 1:2 (1:1)-Schlappe hinnehmen. Nachdem die Gäste aus der Seestadt durch Angreifer Anthony Delaine Justin Gonzales Arango in Führung gegangen waren (30.), konnte Borgfelds Stürmer Tammo Wendorff kurz vor der Halbzeit egalisieren (40.). Mit Beginn der zweiten Hälfte entwickelte sich eine umkämpfte Partie, der eingewechselte Pascal Helmcke brachte die Gäste neuerlich in Front (59.). „Wir waren einfach nicht so effektiv wie Lehe“, zeigte sich Huning einverstanden mit dem Resultat. Am kommenden Sonntag sollen bei Aufsteiger TV Eiche Horn in erster Linie die Torchancen besser genutzt werden.

SC Borgfeld II: von Hallen; Krüger (46. Viebrock), Borghol, L. Huning, Roth, Oelze, Wachtendorf (62. Späder), Mammen, N. Huning, Wendorff (73. Noack), Kahrs

Tore: 0:1 (30.), 1:1 Tammo Wendorf (40.), 1:2 (59.)

© Copyright Bremer Tageszeitungen AG Ausgabe: Wümme-Zeitung Seite: 6 Datum: 16.09.2020

 
JavaScript ist nicht aktiviert!

Wir freuen uns über jedes neue Mitglied

Was wird zu einer Spielerlaubnis/Spielberechtigung benötigt:

Weitere Informationen