Sie befinden sich hier: Spielbetrieb / Herren / U23 - 2. Herren / 2.Herren-Berichte / Borgfeld II profitiert vom Platzverweis
Deutsch
English
Español
Svenska
Русский
26.10.2020

Bereits nach knapp 30 Minuten war der Grundstein zum 5:1-Sieg gelegt. Der Bremer Fußball-Bezirksligist SC Borgfeld II lag zu diesem Zeitpunkt gegen den TSV Wulsdorf nicht nur nummerisch in Führung, sondern auch nach Toren. Nachdem Anatolji Mironenko wegen wiederholten Foulspiels frühzeitig zum Duschen geschickt worden war und Niklas Huning den anschließenden Strafstoß in die Hände von TSV-Keeper Christian Wildlak bugsierte, traf Fabinan Henschke zum 1:0 (29.), noch vor der Pause legte Kevin Brempong zum 2:0 nach (36.).

Mit Beginn der zweiten Hälfte versuchten die Gäste trotz Unterzahl dagegen zu halten und wurden mit dem Anschlusstreffer des eingewechselten Sahin Aydogar für ihre kämpferische Einstellung belohnt (50.). Doch die Gastgeber um SC-Trainer Carsten Huning ließen sich trotz großer Hektik auf und neben dem Platz nicht aus der Ruhe bringen, „diszipliniert und mit großer Spielfreude“ (Huning) machten der eingewechselte Tim Niklas Wachtendorf mit seiner ersten Ballberührung (84.) sowie Kevin Brempong (85.) den Sack per Doppelpack binnen einer Minute endgültig zu und fuhren „einen rundum verdienten“ Sieg ein, wie der Trainer konstatierte.

SC Borgfeld II: von Hallen; Henschke, Späder, Soltwedel, Meiring, Oelze (46. Borghol), Mammen (71.Noack), Brempong, Harttgen, N.Huning, Kahrs (84. Wachtendorf)

Tore: 1:0 Fabian Henschke (29.), 2:0 Kevin Brempong (36.), 3:0 Brempong (49.), 3:1 (50.), 4:1 Niklas Wachtendorf (84.), 5:1 Brempong (85.)

Besondere Vorkommnisse: Gelb-Rote Karte gegen Wulsdorf (15./wiederholtes Foulspiel), N.Huning scheitert mit Foulelfmeter (20.), Wulsdorf scheitert mit Foulelfmeter an Simon von Hallen (51.)
 
© Copyright Bremer Tageszeitungen AG Ausgabe: Wümme-Zeitung Seite: 6 Datum: 14.10.2020 

 
JavaScript ist nicht aktiviert!

Wir freuen uns über jedes neue Mitglied

Was wird zu einer Spielerlaubnis/Spielberechtigung benötigt:

Weitere Informationen