Sie befinden sich hier: Spielbetrieb / Herren / U23 - 2. Herren / 2.Herren-Berichte / 0:1 – Borgfeld II belohnt sich nicht
Deutsch
English
Español
Svenska
Русский
12.11.2019

Trotz optischer Überlegenheit mussten sich die Bremer Bezirksliga-Fußballer des SC Borgfeld II im Heimspiel gegen den SC Lehe-Spaden mit 0:1 (0:1) geschlagen geben. "Wirklich bitter", resümierte SC-Trainer Lutz Repschläger enttäuscht, "aber wenn wir unsere vielen guten Möglichkeiten nicht mit der entsprechenden Konsequenz reinmachen, dürfen wir uns auch nicht wundern, dass am Ende eben so eine vollkommen unnötige Niederlage dabei heraus kommt."

Nach dem Führungstreffer der Gäste im Anschluss an eine Ecke durch Thomas Krupp (16.) hätten die Gastgeber noch im ersten Durchgang zum Ausgleich kommen müssen – doch Niklas Huning scheiterte nach einem Foul an Kevin Brempong vom Elfmeterpunkt an Gäste-Keeper Stefan Jann (30.). "Einfach unkonzentriert und schlecht geschossen", ärgerte sich Repschläger, der in der zweiten Hälfte mehrfach gelungene Kombinationen seiner Kicker sah, die sich allerdings im letzten Drittel vor des Gegners Tor wiederholt zu kompliziert oder umständlich anstellten. "Wir hätten uns für den enormen Aufwand unbedingt mit einem Tor belohnen müssen", so Repschläger.

SC Borgfeld II: von Hallen; Fabian Henschke, Schneider, Huning, Späder, Hobuß, Kahrs (1. Heise/65. Meiring), Taskin, Franzen (75. Stoermer), Becker, Brempong

© Copyright Bremer Tageszeitungen AG Ausgabe: Wümme Zeitung Seite: 7 Datum: 03.09.2019

 
JavaScript ist nicht aktiviert!

Wir freuen uns über jedes neue Mitglied

Was wird zu einer Spielerlaubnis/Spielberechtigung benötigt:

Weitere Informationen