Sie befinden sich hier: Spielbetrieb / Herren / 1. Herren / 1.Herren-Berichte / KSV Vatan Sport dreht das Spiel gegen Borgfeld
Deutsch
English
Español
Svenska
Русский
17.11.2018

KSV Vatan Sport dreht das Spiel gegen Borgfeld

Die Gröpelinger machen aus dem 0:1-Rückstand noch einen 2:1-Sieg und fahren so drei wichtige Punkte ein

Jan-Hendrik Gantzkow vom 04.11.18

Eine Halbzeit lang wurde der SC Borgfeld seiner Favoritenrolle beim Tabellenvorletzten KSV Vatan Sport gerecht und führte auch verdient mit 1:0. Doch nach dem Seitenwechsel brach die Elf von Trainer Ugur Biricik aus unerklärlichen Gründen völlig auseinander und musste am Ende eine 1:2-Pleite hinnehmen. „Die zweite Hälfte war wirklich Arbeitsverweigerung und eine Frechheit von meiner Mannschaft. Dass habe ich ihnen auch so gesagt. Ich weiß nicht, ob wir uns nach der ersten Halbzeit zu sicher waren und uns haben einlullen lassen, aber am Ende hätten wir sogar noch höher verlieren können“, ärgerte sich der SCB-Trainer nach der unnötigen Pleite.

Dabei hatte seine Mannschaft im ersten Durchgang dominiert, gegen harmlose Gastgeber kaum etwas zugelassen und sich auch gute Chancen herausgespielt. Maximilian Credo scheiterte zwar aus fünf Metern an der Latte, eine Minute vor dem Pausenpfiff traf Doguhan Cigdem per Fernschuss aber doch noch zur verdienten Führung. Was dann in den folgenden 45 Minuten passierte, war nicht nur für Ugur Biricik ein Rätsel. „Es hat komplett der Zugriff gefehlt und auch in der Offensive waren wir nicht mehr zwingend genug“, so der Borgfelder Übungsleiter.

Stattdessen bestraften die Hausherren sechs Minuten nach dem Seitenwechsel eine Borgfelder Nachlässigkeit mit dem Ausgleichstreffer und gingen weitere zehn Minuten später sogar durch Arlin Saja in Front. Eine Reaktion der Gäste blieb auch in der Folgezeit aus, vielmehr hätten die tief stehenden „Vatanesen“ bei drei hochkarätigen Kontergelegenheiten sogar für deutlichere Verhältnisse sorgen können.

 
JavaScript ist nicht aktiviert!

Wir freuen uns über jedes neue Mitglied

Was wird zu einer Spielerlaubnis/Spielberechtigung benötigt:

Weitere Informationen