Sie befinden sich hier: Spielbetrieb / Herren / 1. Herren / 1.Herren-Berichte / Borgfeld kassiert 2:6-Klatsche
Deutsch
English
Español
Svenska
Русский
02.07.2020

In der laufenden Spielzeit taten sich die Bremen-Liga-Fußballer des SC Borgfeld auf gegnerischem Terrain bislang etwas leichter als in heimischen Gefilden – doch bei der deutlichen 2:6 (1:2)-Klatsche beim BSC Hastedt leistete sich das Team von SC-Trainer Ugur Biricik gleich mehrfach einige "Slapstick-Einlagen", wie es der Coach nach dem Schlusspfiff erläuterte. "Wir haben in der ersten Hälfte gut mitgehalten, aber in der zweiten Halbzeit haben wir hinten brutal schlecht verteidigt und waren vorne viel zu harmlos", erläuterte der Trainer enttäuscht.

Bereits nach wenigen Minuten traf Hastedts Torjäger Kai Schmidt zum Führungstreffer (3.). Doch die Gäste egalisierten quasi im Gegenzug durch einen Foulelfmeter, den Alexander Lohs nach einem Foul am Kasim Uslu kompromisslos verwandelte (7.).  "Eine Frechheit", kommentierte Hastedts Trainer Samet Deli, der sich allerdings sehr über den Führungstreffer seiner Mannschaft unmittelbar mit dem Halbzeitpfiff durch Max Buschermöhle (45.+3) freute: "Für mich war das der Knackpunkt", so Deli, "danach haben wir Borgfeld keine Chance mehr gelassen."

Mit Wiederbeginn tat sich schließlich der Vorhang zur großen "Kai-Schmidt-Show" auf. Zunächst erzielte der Hastedter Torjäger mit den Treffern zum 3:1 (60.), 4:1 (71.) und 5:1 (76.) einen lupenreinen Hattrick und krönte seine überragende Leistung dann auch noch mit seinem fünften Tor zum 6:1 (85.). Für Borgfeld betrieb der spät eingewechselte Kevin Brandes lediglich noch etwas Ergebnis-Kosmetik (88.). "Mehr war heute einfach nicht drin", zeigte sich Ugur Biricik "überhaupt nicht zufrieden, weil wir uns die meisten Tore durch unnötige Abwehrfehler selbst reingemacht haben."

SC Borgfeld: Rode; Klüver, Kroschel (45. Hennigsson), Kubin (66. Karabas), Böntgen, Lange, Cigdem, Lohs (60. Brandes), Hoshaber, Taylor, Uslu

Tore: 1:0 (3.), 1:1 Alexander Lohs (7./Foulelfmeter), 2:1 (45.+3), 3:1 (60.), 4:1 (71.), 5:1 (76.), 6:1 (86.), 6:2 Kevin Brandes (88.)

© Copyright Bremer Tageszeitungen AG Ausgabe: Wümme Zeitung Seite: 8 Datum: 11.11.2019

 
JavaScript ist nicht aktiviert!

Wir freuen uns über jedes neue Mitglied

Was wird zu einer Spielerlaubnis/Spielberechtigung benötigt:

Weitere Informationen