Sie befinden sich hier: Spielbetrieb / G-Jugend (U5-U7) / G-Jugend / G-Jugend-Berichte / G Jugend von Null auf Hundert..........
Deutsch
English
Español
Svenska
Русский
12.11.2019

Gezielt eingeladen hatte die Jugendleitung vom SV Werder Bremen zu diesem ersten Hallenturnier nach den Herbstferien.
Es ist schon was schönes und besonderes wenn man bei solch einem Event dazugehört. Ein bisschen nervös waren wir doch bei unserem Eröffnungsspiel gegen SC Twistringen. Übrigens der spätere Turniersieger!! Lange Zeit bestimmten wir das Spiel, aber nur bis vor die Strafraumgrenze. Wir wussten bis dato nicht, dass im Strafraum auch noch ein Tor steht. Es hat einfach der Druck zum Tor gefehlt. Man hat es einigen Kindern doch angemerkt, dass sie beim SV Werder zu Gast waren. Eigentlich ein typisches zu Null Spiel, denkste Puppe, denn es kam was kommen musste.... Twistringen schoss ein Tor zum entscheidenden Sieg. Hätte hätte, na ihr wisst schon, einfach dumm gelaufen!!
Nach diesem leider verlorenen Auftaktspiel spielten wir wie umgewandelt. Der Doppelknoten wurde nach und nach lockerer gemacht, und unsere G fing langsam an zu rocken , bis der Knoten nicht mehr da war. Jetzt vielen die Tore wie am Fließband, eines schöner als das andere (Sarah! Dein Tor war Weltklasse, denn da muss erstmal jemand stehen). Die anderen Treffer waren von der Mannschaft allesamt schön herausgespielt und erarbeitet.
Nach dem ersten Spiel ahnte man schon schlimmes, aber es kam ja anders wie eben gehört. Hier die Spiele mit Borgfeldbeteiligung:

SC Borgfeld-SC Twistringen        0:1
SC Borgfeld-Sv Werder grün       0:2
SC Borgfeld-TSV Ganderkesee    4:0
SC Borgfeld-GVO Oldenburg        2:0
SC Borgfeld-SV Werder schwarz   0:0

Das letzte Spiel war gleichzeitig unser bestes Spiel des Turniers, es stand bis zur Schlusssirene in jeder Sekunde „Spitz auf Knopf „.
Damit verdrängten wir den großen SV Werder vom dritten Platz!
Kaum auszudenken, wenn wir das Eröffnungsspiel nicht verloren hätten.
Fazit: Ein ganz großes Kompliment an die gesamte Mannschaft, dass war nach dem ersten Spiel....ganz großes Tennis.......
Schade, dass parallel der Fair Play Cup im wahrsten Sinne des Wortes ins Wasser gefallen ist.

Bericht von Fred/ Fotos von Werner

 
JavaScript ist nicht aktiviert!

Wir freuen uns über jedes neue Mitglied

Was wird zu einer Spielerlaubnis/Spielberechtigung benötigt:

Weitere Informationen