Deutsch
English
Español
Svenska
Русский
11.11.2019
20.10.2019

Heute empfingen wir die Mannschaft des Blumenthaler SV auf heimischem Kunstrasen. Wir starteten gut ins Spiel und tauchten immer wieder vorm gegnerischen Tor auf, waren dabei jedoch zu unsicher im Abschluss, vergaben unter anderem zwei Hundertprozentige Chancen. So gingen wir mit 0:0 in die Halbzeitpause.
Leider stimmt was oft gesagt wird: "Wenn man die Dinger vorne nicht macht, fängt man sich irgendwann hinten welche", und so kam es auch. 7 Minuten nach dem Wiederanpfiff konnten die Gäste mit 1:0 In Führung gehen. Anschließend ging das Spiel weiter wie es begonnen hatte. Wir zeigten immer wieder schöne Spielzüge und erarbeiteten uns gute Torchancen, doch es gelang uns nicht den Ball im Kasten unterzubringen. So konnten wir uns leider nicht für eine kämpferisch tolle Mannschaftsleistung belohnen.
Dennoch nehmen wir auch einige positive Dinge aus dem Spiel mit. Wir haben gut als Team zusammengespielt und konnten vieles aus den letzten Trainingseinheiten umsetzen. Zudem hatten wir nach langem Verletzungspech mal wieder eine etwas besser gefüllte Ersatzbank als in den vorherigen Spielen.

Am nächsten Sonntag erwartet uns wieder ein schweres Spiel. Um 15 Uhr sind wir bei den 1. Frauen vom ATS Buntentor zu Gast, die derzeit den zweiten Tabellenplatz belegen.

SC Borgfeld: Röse; S.Engelmann, Naujocks, Focke, L.Benkenstein, C.Engelmann, A.Benkenstein, Woerner, C.Krüger, Harder, Janssen (eingewechselt: Intemann (10.), Gartelmann (50.)

Tore: 0:1 (52.)

 
JavaScript ist nicht aktiviert!

Wir freuen uns über jedes neue Mitglied

Was wird zu einer Spielerlaubnis/Spielberechtigung benötigt:

Weitere Informationen