Sie befinden sich hier: Spielbetrieb / Frauen / 1.Frauen / 1.Frauen-Berichte / Borgfeld verliert nach 2:1-Führung
Deutsch
English
Español
Svenska
Русский
21.04.2019

Die Fußballerinnen des SC Borgfeld haben ihr Heimspiel in der Bremer Verbandsliga gegen den TuS Schwachhausen II nach einer 2:1-Führung noch mit 2:3 abgegeben. „Wir haben keinen guten Tag erwischt, waren zu langsam in der Handlungsgeschwindigkeit und zu behäbig in der Bewegung“, resümierte SC-Trainer Holger Winter.

Dennoch ließen Borgfelds Anna Beckenstein und Julia Claassen in der Anfangsphase klare Möglichkeiten aus. Schwachhausen II nutzte dagegen die erste richtige Chance zur Führung. „Mit der Einwechslung von Pauline Sander erzeugten wir mehr Druck“, teilte Winter mit. Mit einem direkt verwandelten Eckball erzielte Sander auch den Ausgleich. Julia Claassen markierte danach das 2:1. Der Gast egalisierte aber noch vor der Pause zum 2:2. Nachdem Anna Benkenkenstein, Caroline Engelmann und Mariell Kerk das Borgfelder 3:2 verpasst hatten, verwandelte Heike Sonnenberg auf der anderen Seite einen umstrittenen Handelfmeter zum Siegtreffer.

SC Borgfeld: Engel; Jenny Krüger, Stina Engelmann, Caroline Engelmann, Catharina Krüger, Woerner, Timm, Focke, Anna Benkenstein, Kerk, Claassen (eingewechselt: Sander, Intemann, Reinecke)

Tore: 0:1 (21./Foulelfmeter), 1:1 Pauline Sander (32.), 2:1 Julia Claassen (34.), 2:2 (42.), 2:3 (89./Handelfmeter)

© Copyright Bremer Tageszeitungen AG Ausgabe: Wümme Zeitung Seite: 7 Datum: 10.04.2019

 
JavaScript ist nicht aktiviert!

Wir freuen uns über jedes neue Mitglied

Was wird zu einer Spielerlaubnis/Spielberechtigung benötigt:

Weitere Informationen