Sie befinden sich hier: Spielbetrieb / F-Jugend (U9) / 2.F-Jugend / 2.F-Jugend-Berichte / F2 Vizeweltmeister bei der “Mini-WM” in Papenburg
Deutsch
English
Español
Svenska
Русский
23.02.2019
03.02.2019

Die F2 nahm an der “Mini-WM” in Papenburg teil.
Jede Mannschaft bekam ein Land zugelost, die dazugehörigen Trikots und die Nationalfahne.
Wir bekamen Holland, wodurch eigentlich schon vor dem ersten Spiel klar war, dass es nur zu Platz 2 reichen kann (Danke Holland... .).
 
In unserer Gruppe spielten noch Spanien, England, Brasilien, Deutschland und ein Team “International” vom Gastgeber Papenburg.
Nebenbei: Deutschland spielte auch wie Deutschland bei der WM und wurde zwangsläufig Gruppenletzter.
 
Unser erstes Spiel gegen Spanien endete 0:0, was einerseits die Laune der Herren Trainer nicht nur geringfügig dämpfte, andererseits aber zur Folge hatte, dass wir alle anderen Gruppenspiele gewinnen mussten um unser Ziel “Finale” zu erreichen (wir fahren ja schließlich nicht zum Spaß ganz nach Papenburg um dann da nicht ins Finale zu kommen).
 
Das zweite Spiel ging dann gegen den Turnierfavoriten “International”, die ihr erstes Spiel gegen Brasilien, die letztlich immerhin Gruppendritter wurden, locker mit 5:0 gewannen.
Vor diesem Spiel fand eine kleine, pädagogisch höchst wertvolle und motivierende Kabinenansprache statt, in welcher die Herren Trainer ihren Spielern für den Fall eines Sieges viele Dinge versprachen: z.B. dass sie nicht zu Fuß nach Bremen zurück laufen müssten, ihr Taschengeld nicht bis zur Rente gekürzt würde und sie auch nicht für die nächsten Jahre Stubenarrest in dunkeln, kalten Kellern hätten. Es fielen gerüchtehalber auch Worte wie “alle ins Heim”, “rostiger Nagel im Kopf” etc. .Durch all diese Belohnungsversprechen bis in die Reißzähne motiviert ging die Mannschaft auf den Platz, kaufte dem Gegner den Schneid ab und ließ bis Mitte der Spielzeit keine Chancen zu. Dann wechselte das kongeniale Trainerduo einen zweiten Stürmer ein. Eine taktische Maßnahme welche sich durch drei Tore innerhalb von drei Minuten auszahlte. Als guter Gast ließen wir dann noch in der letzten Minute ein Gegentor zu um den Gastgeber nicht vollständig zu demoralisieren.
Die folgenden zwei Spiele gegen Brasilien und Deutschland waren souveräne Pflichtsiege.
Das letzte Spiel ging gegen England und auch das mussten wir gewinnen um Gruppenerster zu werden. Mit 1:0 konnten wir dieses –unangenehm knappe- Spiel gewinnen.
 
Dann kam das Finale gegen Russland: Dieses Spiel hätte einen Schiedsrichter gut vertragen können, denn der Schiedsrichterdarsteller (und das ist noch ein Euphemismus), der da auf dem Platz stand war alles, jedoch kein Unparteiischer. Ich glaube, dass jede, wirklich jede seiner Entscheidungen eine Fehlentscheidung war und keine davon zu unseren Gunsten... . Allerdings war Russland auch wirklich gut. Das Spiel wurde aber letztlich durch ein kurioses, unglaublich lächerliches Eigentor und einen verlorenen Defensivzweikampf unsererseits entschieden. Wir, Holland, verloren also wie üblich ein WM-Finale.
 
Für die kollektiv heulenden Spieler war der zweite Platz von elf Mannschaften kein Trost. Überhaupt kein Trost. Das Foto wurde ca. 20 Minuten nach dem Finale aufgenommen und die Spieler sehen immer noch eher so aus, als wenn sie Letzter geworden wären und den Trostpokal für den besten Punktelieferanten bekommen hätten... .
 
Selbstverständlich stellten sich die Trainer nach dem Finale auch in Frage und diskutierten, nach drei zweiten Plätzen 2019, ihren Rücktritt. In Anbetracht unserer fußballerisch und auch pädagogischen Fähigkeiten (und auch unserer schönen, neuen Trainingsanzüge) nahmen wir dann aber doch davon Abstand und werden weiterhin die schwere Last der Verantwortung auf unseren breiten, wohlgeformten Schultern tragen.
 
Fazit: War ein schöner Hallensaisonhöhepunkt auch wenn wir “nur” Zweiter wurden.
Die Mannschaft hat ihre unerwartet gute Entwicklung der letzten Monate bestätigt. Die Mannschaft kann sehr, sehr zufrieden sein mit dem was sie bis hierhin erreicht hat.
 
Unsere Spiele:
 
Holland   -  Spanien 0:0
Holland   -  International 3:1
Holland   -  Brasilien 2:0
Holland   -  Deutschland 4:0
Holland   -  England 1:0
Holland  -   Russland 0:2
 
 
Michi & Bärchen

 
JavaScript ist nicht aktiviert!

Wir freuen uns über jedes neue Mitglied

Was wird zu einer Spielerlaubnis/Spielberechtigung benötigt:

Weitere Informationen