Sie befinden sich hier: Spielbetrieb / D-Jugend (U13) / 1.D-Jugend / 1.D-Jugend-Berichte / Verdientes Remis im Derby beim FC Oberneuland!
Deutsch
English
Español
Svenska
Русский
19.06.2019
05.06.2019

Am Sonntag noch die Sicherstellung der vorzeitigen Meisterschaft beim Auswärtsspiel unserer D1 bei der SVGO Bremen und am Mittwoch schon das nächste Highlight mit dem Nachholspiel beim FC Oberneuland, dem frischgebackenen Pokalsieger (Glückwunsch an euch!!). Das Derby der beiden Stadtteilnachbarn (in diesem Fall der Pokalsieger gegen den Meister) ist immer ein Höhepunkt für alle Spieler und entsprechend war bei beiden Mannschaften die Motivation groß.

Den besseren Start erwischte der Gastgeber vom FCO. In der 6. Minute ging der erste Abschluss aber noch über unser Tor. Eine Minute später wurde es richtig gefährlich. Zunächst konnte Ben-Noah den starken Schuss eines Oberneulanders noch zur Ecke klären und dann war es nach diesem Eckstoß Hannes, der den Ball auf der Linie klärte. Nach der nächsten Chance unserer Stadtteilnachbarn (Schuss über unseren Kasten (8.)) fing sich unsere D1 und kam nunmehr etwas besser ins Spiel. Endlich auch die erste Chance in der 11. Minute. Ein Linksschuss von Hannes ging nach Vorlage von Jovan links neben das Tor. Nach einer Ecke von Henri kam Ole zum Kopfball, aber der Torwart konnte den Ball noch über die Latte lenken (13.). Oberneuland blieb weiter tonangebend. Zunächst mit einem Schuss aus Höhe der Strafraumgrenze rechts neben das Tor (15.) und dann nach einer Ecke per Kopf ebenfalls rechts daneben (19.). Nach einem Ballverlust im Mittelfeld unserer Truppe folgte ein schneller Angriff des FCO über links und das verdiente 1:0 per Schuss in den rechten Winkel in der 23. Minute. Auf der Gegenseite Tjark mit einem Pass in die Spitze zu Ole, der heute auf der Achterposition spielte, dessen Abschluss der Keeper aber halten konnte (26.). Mit dem Pausenpfiff tatsächlich der Ausgleich. Ben-Noah mit einem langen Ball nach vorne, Ole mit dem Pass zu Hannes, der mit seinem linken Hammer zum 1:1 traf. Ein schmeichelhafter Spielstand für unseren SCB zu diesem Zeitpunkt.

Nach dem Wechsel spielte unser Team besser auf. Nach einer schnellen Kombination aus dem Mittelfeld heraus brachte Kenny den Ball von links in die Mitte zum freistehenden Ole, aber leider ging sein Abschluss über das Tor (31.). Das wäre natürlich gleich ein Paukenschlag gewesen. Ganz starke Aktion in der 43. Minute durch Hannes, der auf seiner Seite gleich drei Spieler aussteigen ließ und in die Mitte zu Ben passte, der zog ab, aber der Torwart konnte den Ball zur Ecke klären. Diese brachte Ole herein zu Hannes, der mit seinem schwächeren rechten Fuß abzog und den Ball rechts neben das Tor schoss. In der Folge setzte sich unsere D1 in der Oberneulander Hälfte richtig fest und hatte in der 48. Minute hieraus noch eine große Chance, aber Tjark schoss den Ball übers Tor. Auf der Gegenseite ein erstes Offensivzeichen des FCO in der zweiten Hälfte und dann auch gleich eine Großchance, aber der Schuss ging aus freier und kurzer Distanz rechts neben das in der zweiten Halbzeit von Ramón gehütete Tor (49.). Gleich aber wieder Borgfeld. Ben mit einer Vorlage für Hannes, dessen Schuss der Torwart aber parieren konnte (50.). Nach einer Ecke von Hannes bugsierte Henri den Ball per Schulter an den Pfosten und der Nachschuss wurde zur Ecke abgefälscht (54.). Diese brachte Henri in die Mitte zu Lenn, dessen Kopfball ganz knapp links am Pfosten vorbeiging. Weiter Druck der Borgfelder. Henri mit einer Flanke zu Hannes, der gleich abzog, aber der Schuss ging drüber (56.). Nach einem Konter des FCO war Ramón zum ersten Mal richtig gefordert und hielt den Ball gut fest (58.). In derselben Minute Hannes mit einer Vorlage für Henri, aber leider ging dessen Schuss ans Außennetz (58.). Auf der anderen Seite hatten wir Glück bei einem Lattentreffer der Oberneulander in der 59. Minute. Auch die letzte Chance des Spiels gehörte den Gastgebern. Nach einer Ecke schoss ein FCO-Spieler aus der Drehung flach auf das Tor, aber Ramón hielt den Ball sensationell mit einer Wahnsinnsparade und lenkte den Ball mit der Hand noch um den rechten Pfosten zur erneuten Ecke, die dann nicht mehr gefährlich wurde. Es blieb beim 1:1.

Ein absolut verdientes Remis in einem Spiel, in dem der FCO in der ersten Halbzeit und der SCB in der zweiten Halbzeit stärker war. Die schlechte Nachricht ist, dass die Siegesserie unserer D1 in der Liga somit gestoppt wurde, aber die gute Nachricht ist, dass wir in der Liga  immer noch ungeschlagen sind. Weiter geht es am Freitag zum Pfingstturnier in Tarmstedt, um dort mit einem Kader von 20 Spielern parallel im D- und im C-Jugend-Wettbewerb zu spielen. In der D-Jugend möchten wir gerne unseren Titel verteidigen und in der C-Jugend geht es darum, sich achtbar zu schlagen und schon für die neue Saison weiter zu lernen. Wir werden auf jeden Fall berichten :-).

Mit dabei waren dieses Mal: Ramón Counen, Jovan Etteldorf, Lila Graf, Lenn Howe, Ben Jürgens, Ole Jürgens, Elias Kelm, Henri Mawn, Ben-Noah Mehrtens, Tjark Offen, Lennard Opitz, Lennart "Kenny" Otte, Hannes Rüegg, Alex Stanko, Louis Weisser, Trainer Simon Mawn und Betreuer Cord Jürgens

Fotos von Silke Melzer-Counen / Bericht von Cord Jürgens

 
JavaScript ist nicht aktiviert!

Wir freuen uns über jedes neue Mitglied

Was wird zu einer Spielerlaubnis/Spielberechtigung benötigt:

Weitere Informationen