Sie befinden sich hier: Spielbetrieb / C-Jugend (U15) / 2.C-Jugend / 2.C-Jugend-Berichte / Ungefährdeter Sieg im Regenspiel gegen Huchting II in Pokalrunde I
Deutsch
English
Español
Svenska
Русский
07.12.2019
29.09.2019

Wir waren nach dem fantastischem Sieg gegen SV Werder Bremen III am Vortag in der Liga noch alle ganz beseelt, aber viel Zeit blieb nicht, da stand auch schon das nächste Pflichtspiel auf dem Programm. Es ging in der ersten Pokalrunde des Bezirkspokals gegen den FC Huchting II. Dieses Team aus der 3. Bezirksklasse spielt drei Ligen unter unserer Mannschaft, aber dennoch durften wir hier nicht den Fehler machen, den Gegner zu unterschätzen. Denn Erstens steht Huchting verlustpunktfrei an der Spitze seiner Liga und Zweitens hat der Pokal bekanntlich seine eigenen Gesetze. Da es die ganze Nacht durchgeregnet hatte, es pausenlos weiterregnete und wir auf Rasen spielen würden, stand das Spiel vorher noch auf der Kippe, aber der Schiedsrichter pfiff es an und erklärte den Platz für bespielbar, was dieser auch aus unserer Sicht war.

Zunächst einmal mussten wir bei der Startelf improvisieren, da unser Torwart Ramón beim Warmmachen umgeknickt war und kurzfristig ausfiel. Für ihn ging Louis in der ersten und Felix in der zweiten Halbzeit ins Tor. Nach einem etwas holprigen Beginn gab es in der 4. Minute den ersten schönen Angriff unserer U14. Vincent aus der D1, der nach den Ausfällen von Lila, Essien, Jovan und Lennard zum zweiten Mal bei uns aushalf, setzte sich schön über links durch, spielte in die Mitte, wo Tjark gleich abzog, aber sein Schuss wurde noch zur Ecke abgefälscht. Der nächste Angriff folgte über rechts durch Kenny. Dieser gab den Ball in die Mitte zu Vincent, doch sein Schuss ging rechts neben das Tor (5.). Unsere Mannschaft machte weiter Druck, aber das Tor wollte noch nicht fallen. Auch nicht bei der nächsten Chance. Henri steckte schön durch zu Kenny, dessen Abschluss vom Torwart aber noch geklärt werden konnte (8.). Nächste Aktion über links durch Felix, nachdem Alex den Ball mit einem seiner weiten Einwürfe zu ihm befördert hatte. Felix setzte sich schön durch, gab den Ball in die Mitte, doch wieder war der Huchtinger Keeper bei Tjarks Schuss zur Stelle (11.). Kurz darauf (12.) war es dann aber soweit. Vincent gab den Ball schön weiter zu Henri, dessen ersten Schuss der Torwart noch parieren, aber nicht festhalten konnte, und per Nachschuss beförderte Henri den Ball unhaltbar zum 1:0 für uns ins Netz. Jetzt wollte unser Team entsprechend nachlegen. Mateo ging über rechts durch, zog in Richtung Tor, doch seinen Schuss lenkte der Torhüter noch zur Ecke, die nicht gefährlich wurde (16.). Dann Hannes mit starker Vorarbeit über links und dem Ball in die Mitte zu Vincent, der zum 2:0 traf und damit sein erstes C-Jugend-Tor überhaupt erzielte. Glückwunsch! Mit dem Toreschießen kennt er sich übrigens sehr gut aus. In der D-Jugend-Verbandsliga hat er bereits eine beeindruckende Torquote von 21 Toren aus den ersten sechs Spielen. Beim Freistoß von Ole in der 24. Minute wurde der Ball von der Mauer zur Ecke abgefälscht. Nach einer weiteren Ecke von Henri in Folge dieser vorherigen Chance bugsierte Alex den Ball mit dem Oberschenkel knapp am Tor vorbei (25.). Der Druck der Borgfelder wurde immer größer. Als Nächstes Vincent mit einem Distanzschuss, nachdem zuvor Ball und Gegner gut laufen gelassen wurden, aber der Torwart hatte weiter einen sehr guten Tag und lenkte den Ball über das Tor zur Ecke (26.). Nach einem sehr schönen Angriff über mehrere Stationen legte Henri den Ball per Kopf vor für Tjark, der zum 3:0 einschoss und damit nach seinem Treffer gegen Werder erneut seine Torjägerqualitäten unter Beweis stellte (27.). Gleich mit der nächsten Aktion nur eine Minute später das 4:0. Vincent mit der Vorarbeit und der Quervorlage für Mateo, der aus vollem Lauf abzog und das Netz mit seinem Schuss richtig zum Wackeln brachte. In der 31. Minute dann aber auch die erste Chance der Gäste. Eingeleitet über rechts kam in der Mitte ein Huchtinger Spieler frei zum Abschluss und schoss aber links am Tor vorbei. Es ging mit dem 4:0 in die Pause.

Unsere C2 machte auch in der zweiten Halbzeit weiter Druck, um das Ergebnis auszubauen. Henri leitete die erste Chance über rechts ein und legte den Ball von der Grundlinie zurück zu Vincent, doch der Torwart war wieder einmal zur Stelle (39.). Die nächste Chance dieses Mal über Kenny von der linken Seite, der bis zur Grundlinie durchging und in den Rücken der Abwehr passte, doch ein Verteidiger konnte gerade noch zur Ecke klären (43.). Nach Pass von Mateo zu Tjark und der Weitergabe zu Kenny hatte dieser die Großchance zum fünften Tor, aber sein Schuss wurde noch von der Linie gekratzt (46.). Als Nächstes Hannes mit schöner Vorarbeit über links und dem Ball in die Mitte zu Henri, aber wieder konnte der Keeper den Ball parieren (48.). Wenig später (49.) endlich das nächste Tor. Ben verwertete einen Abpraller vom Keeper in Höhe der Strafraumgrenze perfekt und schoss den Ball mit links im hohen Bogen über den Keeper hinweg ins Netz zum 5:0. Ben schoss nach längerer Zeit mal wieder ein Tor, ansonsten fällt er eigentlich eher als unermüdlich arbeitender Sechser auf, der dabei oftmals andere Spieler mit Pässen in Szene setzt. Bei der nächsten Offensivaktion prüfte Louis, der in der zweiten Hälfte im Feld spielte, den Keeper, doch dieser lenkte seinen Distanzschuss wieder stark über die Latte zur Ecke (53.). In der 54. Minute steckte Ben den Ball durch zu Tjark, der ihn weitergab zu Kenny, dessen Schuss dieses Mal saß, so dass der Ball zum 6:0 im Netz landete (54.). Jetzt wurde es doch ein deutliches Ergebnis. Nach einer schönen Kombination zwischen Kenny und Hannes auf der linken Seite kam der Ball in die Mitte zu Vincent, der zum zweiten Mal am heutigen Tag traf und das 7:0 erzielte (58.). Da der Regen immer heftiger wurde, pfiff der sehr gute Schiedsrichter einige Minuten früher ab und es blieb beim hochverdienten Erfolg unserer U14 gegen Huchting II, womit das ohnehin schon erfolgreiche Wochenende nach dem Sieg gegen Werder weiter abgerundet wurde.

Jetzt geht es spieltechnisch erst einmal in die Herbstferienpause. Am 20.10. stehen dann die nächsten Leistungsvergleiche in der U14-Nordliga an mit Spielen beim JFV Calenberger Land gegen den dortigen Gastgeber und JFV Bremerhaven. Wir werden wie immer berichten und wünschen all unseren treuen Fans (übrigens Riesenkompliment, dass uns auch heute bei strömendem Regen wieder 25 Fans unterstützt haben!) und Lesern eine schöne Ferienzeit!

Mit dabei waren dieses Mal: Vincent Bischoff, Ramón Counen, Ben Jürgens, Ole Jürgens, Elias Kelm, Henri Mawn, Tjark Offen, Lennart "Kenny" Otte, Hannes Rüegg, Alex Stanko, Felix von Parpart, Louis Weißer, Mateo Zovko, Trainer Simon Mawn und Betreuer Cord Jürgens

Fotos von Silke Melzer-Counen / Bericht von Cord Jürgens

 
JavaScript ist nicht aktiviert!

Wir freuen uns über jedes neue Mitglied

Was wird zu einer Spielerlaubnis/Spielberechtigung benötigt:

Weitere Informationen