Deutsch
English
Español
Svenska
Русский
02.07.2020

Zum Auftakt der Sommerrunde erlitten die Ambitionen des SC Borgfeld, am Ende unter den Top fünf zu stehen, mit dem 1:1 (0:0) zu Hause gegen den JFV Bremerhaven einen ersten leichten Dämpfer. Die „Wümme-Kicker“ offenbarten trotz eines Übergewichts vor der Pause Mängel im Abschluss. Das 1:0 nach einer knappen Stunde erzielte ein Debütant. Masoud Nazari wurde im linken Mittelfeld diagonal von Tristan Schaper bedient. Mit Tempo drang der Neuzugang aus Sankt Jürgen in den Strafraum ein, legte sich das Leder auf rechts und traf ins lange Eck. In den letzten zehn Minuten schwanden bei den Hausherren zusehends die Kräfte. Eine von zahlreichen scharf getretenen Ecken führte schließlich zum Ausgleich.

SC Borgfeld: Ott, Baldus, Brockmann, Hörbst, Frost, Linck, Nazari, Lentz, Möhlenbrock, Shaieb, Schaper (eingewechselt: Sheihki, Belge, Seidel)

Tore: 1:0 Masoud Nazari (56.), 1:1 (65.)

© Copyright Bremer Tageszeitungen AG Ausgabe: Wümme Zeitung Seite: 7 Datum: 10.03.2020

 
JavaScript ist nicht aktiviert!

Wir freuen uns über jedes neue Mitglied

Was wird zu einer Spielerlaubnis/Spielberechtigung benötigt:

Weitere Informationen