Sie befinden sich hier: Spielbetrieb / C-Jugend (U15) / 1.C-Jugend / 1.C-Jugend-Berichte / Guter Start unserer U15 in die Hallensaison
Deutsch
English
Español
Svenska
Русский
19.06.2019

08.12.2018
Bereits am 08.12.2018 starteten wir mit einem Hallenturnier bei der JSG Buer / Westerhausen nahe Bielefeld.

Die Gruppenphase konnten wir ohne große Probleme überstehen und im ¼ Finale erwartete uns die U15 vom VFL Osnabrück. In einem sehr intensiven geführten Spiel schenkten sich beide Mannschaften nichts und wollten unbedingt das ½ Finale erreichen. Nach Ende der Partie stand es leistungsgerecht 3:3 und somit musste ein Neunmeterschiessen über den Einzug ins ½ Finale entscheiden. Glücklicherweise waren unsere Jungs die etwas nervenstärkeren und gewannen das Neunmeterschiessen mit 2:1 Toren.

In einem spannenden Halbfinalspiel gegen die starke Mannschaft von Rot Weiß Damme reichte es nur zu einem 2:2 sodass wieder ein Neunmeterschiessen über den Einzug ins Finale entscheiden musste. Doch diesmal war unser Gegner der glücklichere Gewinner und wir mussten anschließend sofort das kleine Finale spielen. Hier lagen wir schnell mit 0:3 zurück, konnten aber noch einmal auf 2:3 verkürzen. Leider reichte die Kraft nicht mehr, das Spiel zu unseren Gunsten drehen.

Trotzdem waren wir Trainer mit dem ersten Hallenturnier und dem 4. Platz in diesem Winter zufrieden.

Kader: Claas Crome, Lasse Vornhagen, Kianu Valiani, Maurice Libertin, Marley Heslop, Marlon Richert, Yannik Richert, Bennet Ahrens, Corvin Oeser, Tristan Schaper

16.12.2018
Eine Woche später ging dann zum Heidmühler FC nach Schortens. Auch hier konnten wir uns relativ souverän über den Einzug ins Viertelfinale freuen. Im ¼ Finale kamen wir problemlos mit einem 7:0 über die JFV Leer unter die letzten 4 Mannschaften des Turniers. Im ½ Finale war unser Gegner Union 60, die wir aus der Bremer Verbandsliga gut kennen. Auch hier ließen wir nichts anbrennen und konnten den Platz mit einem 4:2 Sieg verlassen.

Das Finale war dann doch einfacher als gedacht. Mit Werder Bremen IV hatten wir eine technisch versierte Mannschaft als Gegner, die insbesondere in den Gruppenspielen überzeugten. Unser 3:1 Endspiel- und somit der Turniersieg  waren hoch verdient.

Kader: Julian Friedrich, Liam Möhlenbrock, Marlon Vogt, Kianu Valiani, Marlon Richert, Bennet Ahrens, Yunus Sari, Tristan Schaper, Jonas Schreck, Laurin Urban


05./06./01.2019
Nach 2 ½ Wochen Weihnachtsurlaub und einer Trainingseinheit musste die Mannschaft in Brake über 2 Tage ihr Können zeigen. Insgesamt 24 Mannschaften konnten sich um 12 Plätze am Samstag für die Hauptrunde qualifizieren. Aus 4 Gruppen schafften das jeweils die 3 besten Teams.
Die jeweils 3 schlechteren Teams mussten dann die Plätze 13 – 24 ausspielen.

Vertreten waren fast ausschließliche Teams aus Bezirksliga, Landesliga und Regionalliga und unsere Mannschaft aus der Bremer Verbandsliga. Mit 11 Pkt. aus 5 Spielen konnten wir den 1. Patz in der Vorrunde am Samstag belegen.

Am nächsten Tag wurden wir unseren Gruppegegner TuS Eversten und Langen Debstedt zugeteilt. Mit einem 1:1 gegen Eversten und einem 2:1 gegen Langen-Debstedt hatten wir das ¼ Finale gegen Großefehn erreicht. Auch dieses Spiel konnten wir 2:1 für uns entscheiden. Einziger Kritikpunkt während der ganzen Spiele war unsere Chancenverwertung. Diese war mehr als mangelhaft und muss unbedingt in den nächsten Hallenturnieren verbessert werden.

Das ½ Finale war an Spannung kaum zu überbieten. Gegner war die U15 des JFV Bremerhaven aus der Regionalliga. Dies war eigentlich schon das vorgezogene Finale. In diesem Spiel war alles drin was sich Fußballfans wünschen. Bis 90 Sekunden vor Schluss führen unsere Borgfelder Jungs 2:0 und mussten dann den Anschlusstreffer kassieren. Damit aber nicht genug, unser Ex-Borgfelder Spieler Keanu Rogmann drehte noch einmal mächtig auf und erzielte 9 Sekunden vor Schluss den Ausgleichstreffer. Natürlich war die Enttäuschung bei Spielern und Anhängern nach Spielschluss  riesengroß. Auch im anschließenden Neunmeterschiessen klebte uns das Pech ein wenig an den Füßen. Unser erster Schütze traf leider nur den Pfosten und die Bremerhavener konnten ihre Neunmeter sicher im Tor unterbringen.

Im anschließenden kleinen Finale um Platz 3 wurde der TuS Sulingen sicher und deutlich mit 3:0 besiegt.

Kader 05.01.2019: Julian Friedrich, Liam Möhlenbrock, Maurice Libertin, Zawash Nemati, Marlon Richert, Yannik Riemer, Bennet Ahrens, Bosse Braunschweig, Yunus Sari, Corvin Oeser

Kader 06.01.2019: Claas Crome, Kianu Valiani, Zawash Nemati, Frank Jäger, Johannes Niehaus, Bennet Ahrens, Corvin Oeser, Tristan Schaper, Yannik Altenburg, Jonas Schreck, Marley Heslop

Insgesamt können wir mit den bisher  gezeigten Leistungen in der Halle zufrieden sein. Als nächstes steht am Wochenende (13.01.2019) ein sehr gut besetztes Hallenturnier (u.a. Tennis Borussia Berlin, TSV Havelse, VFL Oldenburg, Union Salzgitter, Kickers Emden, Eintracht Norderstedt, JFV Bremerhaven) beim BV Cloppenburg an.

 
JavaScript ist nicht aktiviert!

Wir freuen uns über jedes neue Mitglied

Was wird zu einer Spielerlaubnis/Spielberechtigung benötigt:

Weitere Informationen