Sie befinden sich hier: Spielbetrieb / C-Jugend (U15) / 1.C-Jugend / 1.C-Jugend-Berichte / 6:0 – Louis Weißer muss kaum eingreifen
Deutsch
English
Español
Svenska
Русский
26.09.2020

Mit einem ungefährdeten 6:0-Auswärtssieg beim JFV Bremen hat sich der SC Borgfeld an die Tabellenspitze gesetzt. Die „Wümme-Kicker“ wurden dabei sofort ihrer Favoritenrolle gerecht und führten bereits nach neun Minuten durch Hannes Rüegg und zwei Treffer von Zara Sheikhi mit 3:0. Letzterer verwertete eine sehenswerte Kombination über sechs Stationen, an deren Ende Vincent Bischoff den entscheidenden Pass spielte. Louis Weißer, der den verletzten Ramón Counen vertrat, verlebte zwischen den Pfosten einen ruhigen Vormittag. In der zweiten Halbzeit verflachte die Partie schließlich etwas. Dem eingewechselten Felix Parpart gelang nach einer Ecke mit einem schönen Schlenzer in den rechten Winkel aber dennoch das einzige Tor dieses Durchgangs.

SC Borgfeld: Weißer; Zovko, O.Jürgens, Kelm, Rüegg, B.Jürgens, Nazari, Hirschel, Bischoff, Sheikhi, Opitz (eingewechselt: von Parpart, Jones, Offen, Mawn)

Tore: 0:1 Zara Sheikhi (1.), 0:2 Hannes Rüegg (5.), 0:3 Sheikhi (9.), 0:4 Sheikhi (23.), 0:5 Masoud Nazari (30.), 0:6 Felix von Parpart (38.)

© Copyright Bremer Tageszeitungen AG Ausgabe: Wümme-Zeitung Seite: 5 Datum: 17.09.2020

Fotos von Silke Melzer-Counen

 
JavaScript ist nicht aktiviert!

Wir freuen uns über jedes neue Mitglied

Was wird zu einer Spielerlaubnis/Spielberechtigung benötigt:

Weitere Informationen