Deutsch
English
Español
Svenska
Русский
18.08.2019

Loscha erlöst SCB-Reserve


In einem echten Abstiegsfinale gegen den TuS Schwachhausen behielt der SC Borgfeld mit 4:1 auf heimischem Rasen die Oberhand und brachte eine eher schwache Serie noch zu einem guten Ende. Das frühe Tor von Darius Atladan nach einem Torwartpatzer (3.) brachte allerdings noch keine Sicherheit. Die Gäste glichen postwendend aus. In einer munteren...
[mehr]

Nur Müller hat Normalform


Der SC Borgfeld II muss nach der bitteren 1:7-Pleite beim JFV Bremerhaven weiterhin um den Klassenerhalt fürchten. In der Anfangsphase sah es noch nicht nach einem Debakel aus. Jonas Redlich hatte schnell die passende Antwort auf die frühe Führung des Favoriten parat. Dabei holte er sich das Leder in der eigenen Abwehr, marschierte durchs...
[mehr]

Loscha lässt Qualität aufblitzen


Durch eine 2:3-Niederlage beim FC Oberneuland verpasste der SC Borgfeld II den erhofften Befreiungsschlag im Abstiegskampf. Unkonzentriert und unsortiert begannen die Gäste, die dadurch nach gerade mal elf Minuten 0:2 in Rückstand gerieten. Ein Geistesblitz von Sebastian Loscha hauchte der Seupt-Elf wieder Leben ein. Bei seinem Punktspieldebüt im...
[mehr]

Zurück im Abstiegskampf


Genau das durfte aus Sicht des SC Borgfeld II nicht passieren. Durch eine unerklärlich schwache Leistung und eine 2:3-Heimniederlage gegen den Tabellenvorletzten SV Lemwerder ist das Team von Trainer Wolfgang Seupt wieder zurück im Abstiegskampf. Die Gäste waren in der ersten Hälfte nach Ecken zweimal gedankenschneller als die „Wümme-Kicker“....
[mehr]

Im Zeichen des Pokalfinals


Nach dem 1:1 gegen den SV Werder Bremen III scheint der Klassenerhalt des SC Borgfeld II nur noch Formsache. Drei Wochen vor dem Pokalfinale, in dem beide Teams erneut aufeinandertreffen, sahen die Zuschauer eine unruhige, emotionsgeladene Partie. „Scheinbar wollten die Mannschaften schon mal eine Duftmarke setzen“, vermutete SCB-Trainer Wolfgang...
[mehr]

Bonuspunkt gegen Wintermeister


Der SC Borgfeld II hat im heimischem Stadion Wintermeister JFV Bremen ein sehr passables 2:2 abgerungen. Verlebte SCB-Torhüter Fridjof Kuss vor der Pause noch einen ruhigen Nachmittag, musste er nach dem Seitenwechsel gleich zweimal hinter sich greifen. Unter anderem unterlief Niklas Müller ein Eigentor, als ihm das Leder beim Klärungsversuch über...
[mehr]

Bemitleidenswerter Torwart


Der SC Borgfeld II wurde im eigenen Stadion vom FC Union 60 mit 6:0 deklassiert. Die Elf des ratlosen Trainers Wolfgang Seupt trat von Beginn an nie als Mannschaft auf und zeigte eine mangelhafte Einstellung. Die Gäste wurden entsprechend kaum angegriffen und setzten durch zwei Konter in der Anfangsviertelstunde vorentscheidende Nadelstiche. Beide...
[mehr]

Zwei unterschiedliche Hälften


Cedric Grün hat dem SC Borgfeld II mit einem Doppelpack einen späten 2:1-Erfolg beim Blumenthaler SV gesichert. Dabei boten die Rot-Weißen in der ersten Hälfte laut Trainer Wolfgang Seupt eine „katastrophale Vorstellung“. Völlig ungeordnet durften die Borgfelder heilfroh sein, zur Pause nur mit 0:1 zurückzuliegen. Beim Gegentreffer leistete sich...
[mehr]

Cedric Grün trifft dreifach


Cedric Grün schoss seinen SC Borgfeld II mit einem Dreierpack zum ersten Saisonsieg. Beim 7:2-Auswärtserfolg beim BSC Hastedt war die Seupt-Elf in allen Belangen überlegen. Nach einem Handspiel verwandelte Grün bereits nach neun Minuten den fälligen Strafstoß. Im Anschluss an eine Ecke köpfte Darius Atladan zum 2:0 ein. Noch vor der Pause bewahrte...
[mehr]

Mit letztem Aufgebot chancenlos


Gleich mehrere unglückliche Umstände haben zur deutlichen 0:9-Heimschlappe des SC Borgfeld II gegen den TuS Komet Arsten geführt. Aufgrund der Grippewelle standen Trainer Wolfgang Seupt gerade mal elf Spieler zur Verfügung, von denen sich Darius Atladan auch noch im ersten Durchgang verletzte. Zudem musste Torhüter Timur Pazhigov zur Pause mit...
[mehr]

Stürmer stehen in der Luft


Dem SC Borgfeld II ist der Start in die Sommerrunde gründlich misslungen. Beim Bremer SV kassierten die Rot-Weißen eine 0:3-Niederlage. Die bemühten Stürmer Cedric Grün und Joris Atayi hingen völlig in der Luft. „Wir hätten noch zwei Stunden spielen können und hätten kein Tor erzielt“, zeigte sich SCB-Trainer Wolfgang Seupt enttäuscht. In der...
[mehr]

Doppelpack in nur 60 Sekunden


Zum Abschluss der Herbstserie präsentierte sich der SC Borgfeld II noch einmal in Torlaune. Durch das 8:2 beim Absteiger JFV Weyhe/Stuhr landeten die Rot-Weißen auf einem zufriedenstellenden sechsten Rang. Bei schwierigen, seifigen Platzverhältnissen hatten die Gäste jedoch Anlaufprobleme. Das 1:0 des JFV glich der zuvor gefoulte Cedric Grün per...
[mehr]

Grün an allen Toren beteiligt


Der SC Borgfeld II zeigte beim 3:1-Derbyheimsieg gegen den FC Oberneuland seine vielleicht beste Saisonleistung. Zwanzig Minuten lang ließen beide Abwehrreihen nichts zu, ehe Niklas Müller nach Ecken zweimal per Kopf knapp den FCO-Kasten verfehlte. Die Gäste waren durch Konter stets gefährlich, doch Mitte der zweiten Hälfte erzielte Tarek...
[mehr]

Aktivposten Joris Atayi


Trotz einer kurzen Schwächeperiode Mitte der ersten Halbzeit gewann der SC Borgfeld II sicher mit 6:2 beim Tabellenvorletzten ATSV Sebaldsbrück. Nach einem Torwartfehler von Fridjof Kuss, der später verletzungsbedingt ausgewechselt werden musste, und einem zweifelhaften Elfmeter lagen die Rot-Weißen zwischenzeitlich mit 1:2 zurück. Doch das Team...
[mehr]

In die Konter gelaufen


Der SC Borgfeld wurde bei der 3:6-Heimniederlage gegen den JFV Bremerhaven häufig klassisch ausgekontert. In den ersten 20 Minuten waren die Rot-Weißen klar spielbestimmend. Die logische Konsequenz war die 1:0-Führung von Linus Schäfer nach Querpass von Niklas Müller. In der Folge agierte der SCB aber im Angriff zu eigensinnig, und die Defensive...
[mehr]

Stark nachgelassen


Der SC Borgfeld II unterlag beim SV Werder Bremen III aufgrund einer schwachen zweiten Halbzeit verdient mit 1:2. Dabei waren die Rot-Weißen besser in die Partie gestartet, drängten die Hausherren 20 Minuten lang in deren eigene Hälfte. Folgerichtig ging der SCB durch Christopher Quast in Führung, der bei einem Konter von Darius Atladan präzise...
[mehr]

Stark über die Flügel


Aufsteiger SC Borgfeld II hat gleich am ersten Spieltag seine ehrgeizigen Ambitionen, am Ende unter den besten fünf Teams stehen zu wollen, untermauert. Souverän und dominant bezwangen die Rot-Weißen auf heimischem Rasen den TuSpo Surheide II mit 4:1. Bereits in der ersten Hälfte sorgten die Gastgeber für klare Verhältnisse. Alle drei Treffer...
[mehr]
 
JavaScript ist nicht aktiviert!

Wir freuen uns über jedes neue Mitglied

Was wird zu einer Spielerlaubnis/Spielberechtigung benötigt:

Weitere Informationen