Deutsch
English
Español
Svenska
Русский
12.11.2019

Riesige Erleichterung herrschte nach Schlusspfiff in der Kabine des SC Borgfeld. Soeben hatten die „Wümme-Kicker“ in der B-Junioren-Regionalliga Nord mit dem ungefährdeten 3:0 (2:0) beim Schlusslicht TSV Kronshagen den langersehnten ersten Saisonerfolg erzielt. Am Kieler Stadtrand hatten die Rot-Weißen zunächst allerdings Mühe, in die Partie zu finden.

„Möglicherweise hat uns der immense Druck in den ersten zehn Minuten etwas gelähmt“, mutmaßte Borgfelds Co-Trainer Mario Cordes. Dabei konnten sich die Gäste aber auf Schlussmann Elias Ammon verlassen, der mehrfach auf der Hut war und unter anderem eine nach einem langen Ball entstandene Eins-gegen-eins-Situation prächtig entschärfte. Mit der Zeit aber fing sich der Borgfelder Defensivverbund, und auch im Spiel nach vorne wurde der Tabellenzwölfte immer ballsicherer. Ein Freistoß von Kerim Akpinar aus 17 Metern wurde zum ersten Warnsignal für die Hausherren. Der Stürmer war es auch, der nach einer Hereingabe von rechts durch Cameron Spies im Zentrum nachsetzte, den gegnerischen Keeper dadurch irritierte, sodass das Leder bis zum zweiten Pfosten durchrutschte, wo Jeremy Wrobel nur noch den Fuß hinhalten musste.

Das Tor gab dem Favoriten, der den Ball nun geschickt durch die eigenen Reihen zirkulieren ließ, die nötige Sicherheit. Nach einer halben Stunde schlug ein zentraler Freistoß von Jonah Hellmers aus knapp zwanzig Metern flach im Torwarteck ein. Kurz nach dem Seitenwechsel nutzte der SCB das Momentum und legte schnell nach. Philemon Owusus Schuss konnte Kronshagens Keeper Maurice Möller nur nach vorne abprallen lassen, und Kerim Akpinar bedankte sich in Abstaubermanier.

Die Gäste bedienten sich nun ihres kompletten Wechselkontingents, worunter der Spielfluss ein wenig litt. Eine ernsthafte Gefahr fürs eigene Tor entstand allerdings in der Schlussphase nicht mehr daraus.

SC Borgfeld: Ammon; Wrobel, Klee, Wolff, Lindloff, Hellmers (59. Altenburg), Schierholz (59. Bormann), Spies (63. Bauhus), Owusu (50. Altunok), Akpinar, Vukoja (63. Elmali)

Tore: 0:1 Jeremy Wrobel (15.), 0:2 Jonah Hellmers (30.), 0:3 Kerim Akpinar (45.)

Zuschauer: 112

© Copyright Bremer Tageszeitungen AG Ausgabe: Wümme Zeitung Seite: 8 Datum: 04.10.2019

 
JavaScript ist nicht aktiviert!

Wir freuen uns über jedes neue Mitglied

Was wird zu einer Spielerlaubnis/Spielberechtigung benötigt:

Weitere Informationen