Deutsch
English
Español
Svenska
Русский
01.07.2020

Der SC Borgfeld überzeugte beim 7:0-Kantersieg auf heimischen Rasen gegen OT Bremen vor allem spielerisch. Zudem verlieh Mika Kroschel der Verteidigung Stabilität. Nach gut 20 Minuten, in denen die Hausherren nicht zwingend genug agierten, eröffnete Paul Niefer den Torreigen aus halbrechter Position. Khalil Maarouf (nach Hereingabe von Fritz Kleiner) und erneut Niefer, der einen Pass von Rechtsverteidiger Neo Buttgereit verwertete, sorgten bereits vor der Pause für die Entscheidung. Im zweiten Durchgang sahen die Zuschauer einen Klassenunterschied. Dem eingewechselten Andras Barshy gelang mit zwei trockenen Schüssen von der Sechzehnerkante ein Doppelpack.

SC Borgfeld: Levitin, Kroschel, Winter, Buttgereit, Andelic, Kleiner, Niefer, Li, Schewe, Brüning (eingewechselt: Maarouf, Barshy, Maruschke Agbe)

Tore: 1:0 Paul Niefer (28.), 2:0 Khalil Maarouf (40.), 3:0 Niefer (41.), 4:0 Benjamin Andelic (71.), 5:0 Niefer (78.), 6:0 Andras Barshy (85.), 7:0 Barshy (88.)

© Copyright Bremer Tageszeitungen AG Ausgabe: Wümme Zeitung Seite: 8 Datum: 11.03.2020

 
JavaScript ist nicht aktiviert!

Wir freuen uns über jedes neue Mitglied

Was wird zu einer Spielerlaubnis/Spielberechtigung benötigt:

Weitere Informationen