Deutsch
English
Español
Svenska
Русский
02.07.2020

Der SC Borgfeld bleibt durch den ungefährdeten 5:0-Heimsieg gegen die SG Findorff weiter verlustpunktfrei. Das frühe 1:0 durch Fritz Kleiner (6.), nach einem Doppelpass mit Benjamin Andelic, gab den Hausherren zusätzliche Sicherheit. Lukas Schewe, der sich im Strafraum durchtankte, und Khalil Maarouf (im Nachschuss) schraubten das Ergebnis früh auf 3:0 hoch. An der Dominanz änderte auch der unnötige Platzverweis von Michael Yeoboah nichts, der einen Gegenspieler geschubst hatte. Im zweiten Durchgang zeigten die Treffer von Neo Buttgereit und Christian Maruschke Agbe die Borgfelder Variabilität in der Offensive.

SC Borgfeld: Levitin; Eggert, Stroth, Yeoboah, Winter, Elmali, Andelic, Niefer, Kleiner, Schewe, Maarouf (eingewechselt: Barshy, Buttgereit, Brüning, Maruschke Agbe)

Tore: 1:0 Fritz Kleiner (6.), 2:0 Lukas Schewe (18.), 3:0 Khalil Maarouf (30.), 4:0 Neo Buttgereit (53.), 5:0 Christian Maruschke Agbe (86.)

© Copyright Bremer Tageszeitungen AG Ausgabe: Wümme Zeitung Seite: 8 Datum: 02.10.2019

 
JavaScript ist nicht aktiviert!

Wir freuen uns über jedes neue Mitglied

Was wird zu einer Spielerlaubnis/Spielberechtigung benötigt:

Weitere Informationen