Sie befinden sich hier: Spielbetrieb / Frauen / 1.Frauen / 1.Frauen-Berichte / Raven Brosseit rettet das 3:2
Deutsch
English
Español
Svenska
Русский
13.12.2017

Die Fußballerinnen des SC Borgfeld haben den Blumenthaler SV in der Verbandsliga Bremen mit 3:2 (0:1) bezwungen und somit nach vier sieglosen Begegnungen dreifach gepunktet. Bereits nach sechs Minuten ließen sich die Gastgeberinnen jedoch von einem Einwurf der Nordbremerinnen überrumpeln. Swetlana Blumenstein verlängerte diesen zum 1:0 für den Gast ins Netz. Nach und nach erhöhten die Akteurinnen von Trainer Holger Winter aber den Druck und verzeichneten einige gute Möglichkeiten. Doch erst mit einem Eigentor von Melanie Rethmeyer glichen die Borgfelderinnen zum 1:1 aus. Pauline Sander katapultierte ihre Farben im Anschluss mit einem Doppelpack endgültig auf die Gewinnerstraße. Aber nach dem 2:3 von Melanie Rethmeyer wurde es in der Schlussphase noch einmal spannend. Kurz vor dem Abpfiff bewahrte SC-Keeperin Raven Brosseit ihre Farben mit einer Parade gegen Swetlana Blumenstein vor dem Einstand.

SC Borgfeld: Brosseit; Jenny Krüger, Stina Engelmann, Nökel, Benkenstein, Caroline Engelmann, Timm, Philipp, Sander, Kerk, Anna Benkenstein (eing.: Niesmann, Doodt, Harder, Meyer)

Tore: 0:1 Swetlana Blumenstein (6.), 1:1 Melanie Rethmeyer (61./Eigentor), 2:1 Pauline Sander (69./Foulelfmeter), 3:1 Pauline Sander (71.), 3:2 Melanie Rethmeyer (82.)

© Copyright Bremer Tageszeitungen AG Ausgabe: Wümme Zeitung Seite: 7 Datum: 10.10.2017

 
JavaScript ist nicht aktiviert!

Wir freuen uns über jedes neue Mitglied

Was wird zu einer Spielerlaubnis/Spielberechtigung benötigt:

Weitere Informationen